Nahziel erreicht:  Schlepper PETERSDORF für Rostock gerettet! Jetzt können die Vereinsziele realisiert werden:

Kinder- und Jugendarbeit:

Polytechnische Bildung und Förderung der Kreativität durch Bastelstunden, Schleppergeschichte kindgemäß erzählt, Schiffsführungen, mathematisch- physikalischer Lehrpfad, Vermittlung der Grundbegriffe der Seemannschaft und Navigation

Technisches und maritim- kulturelles Highlight für Einheimische und Touristen:

Technik der 1950er Jahre erhalten und anschaulich aufarbeiten

Traditionspflege, aber auch den rasanten Fortschritt erklären

Schiffsführungen mit anschaulicher Technik, Mitfahrgelegenheiten als exclusives maritimes Erlebnis mit Ruder- und Maschinenassistenz 

 


Leitgedanken:

Tradition und anschauliche Technik 

statt vordergründiger Größe und Modernität

Teamarbeit

statt autoritärem Führungsstil


Auszüge aus der Satzung des Vereins:

 

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

 

  • Pflege maritimer Tradition auf regionaler Ebene durch Unterhaltung, Unterstützung, Übernahme, Wartung und Pflege vorrangig maritimer historischer Objekte zu Gunsten der Öffentlichkeit.

  • Der Verein übernimmt ein marinetechnisches Objekt als Betreiber in Wartung zur Sicherung des Kulturgutes, zur Präsentation der Geschichte des Objekts, nach Möglichkeit ein schwimmendes Objekt.
  • Das vom Verein übernommene Objekt/Schiff soll einen geschichtlich, technisch, technologischen Abschnitt im Schiffsbetrieb bzw. Schiffbau wiederspiegeln und durch den Betrieb und Erhalt diesen traditionell erlebbar machen.

  • Durchführung von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche (zum Beispiel: maritime Geschichte sowie Physik am Beispiel).. 

  • Pflege einer intensiven auf den Zweck des Vereins gerichteten Zusammenarbeit mit Schiffbau- und Schifffahrtsunternehmen, mit entsprechenden Museen, maritimen Vereinen und Gesellschaften sowie Unternehmen und Institutionen.

 

Der Schlepper PETERSDORF ist neben dem Segelschulschiff GREIF einer der ersten Neubauten des VEB Warnowwerft Warnemünde der 1950er Jahre.

Die letzten zwei noch erhaltenen und fahrtüchtigen Schiffe dieser traditionsreichen Werft aus der Anfangszeit!

Dieses wertvolle historische und regionale Erbe wollen wir erhalten!

Deshalb haben wir alle Kräfte gebündelt, um den Schlepper für Rostock zu kaufen und zu betreiben.

Ab 15.3.2017 sind wir Eigentümer der PETERSDORF!

Der nächste Schritt ist der Werfttermin zur Säuberung, Inspektion und Reparatur am Unterwasserteil.

Weiterhin brauchen wir Spenden, insbesondere für den Werfttermin.

Auch Sachleistungen sowie weitere engagierte Mitglieder werden benötigt.

So wird Rostock zur 800 Jahr- Feier nicht fast ohne eigene historische Schiffe dastehen!

15. März 2017

Günther Klugmann, Wolfgang Dethloff